Von wegen sperrig und träge

Lastenräder ersetzen im Alltag auf vielen innerstädtischen Strecken das Auto. Und tragen ganz entscheidend dazu bei, Abgasemission und Lärm zu vermeinden. Bei Rund um die Kö wollen wir das Lastenrad gebührend feiern.

Parkplatz gefunden? Ladung gesichert? Alles an Bord und nichts vergessen?

Beim Lastenradrennen ist Geschicklichkeit gefragt, so müssen während des Rennens sperrige Lasten aufgenommen und sicher zum Abladeort gefahren werden.

In der Ladezone kann es schonmal stressig werden. Wie parke ich mein Lastenrad, wie verstaue ich die Ladung, kann ich direkt wieder losfahren oder wurde ich durch andere, die nach mir zur Ladezone kommen zugeparkt und verliere somit wertvolle Zeit?

Mit der Unterstützung der Zuschauer und in einer tollen Kulisse kannst du dich auf dem weltbekannten Boulevard – der Kö in Düsseldorf – mit anderen messen und um Ruhm und Ehre fahren!

Voraussetzungen:

Teilnahme ist ab 18 Jahren

Dein Lastenrad sollte mindestens 50 kg Zuladung möglich machen. Es kann Ein- oder Mehrspurig fahren. Auch E-Lastenräder sind willkommen, allerdings ohne Akku oder mit ausgeschaltetem Motor.

Nach der Registrierung erhälst du von uns deinen Transportauftrag sowie die Startnummer.

Alle Teilnehmer erhalten einen Goodybag.

Racemodus:

Vorlauf

Einspur-Räder: es gibt 3 Vorläufe mit jeweils 6 Startern. Die 12 schnellsten Fahrer kommen weiter. Bei den Mehrspur-Rädern gibt es gibt 1 Vorlauf mit 6 Startern, bei dem die 4 Schnellsten weiterkommen.

Zwischenlauf

Einspur-Räder: Im Zwischenlauf scheiden die 6 langsamsten Fahrer aus, was bedeutet dass die 6 schnellsten Fahrer weiterkommen 😉 Für die Mehrspur-Fahrer entfällt der Zwischenlauf.

Finale

Einspur-Räder: hier gewinnt der schnellste Fahrer der 6 Teilnehmer. Bei den Mehrspur-Fahrern wird der Gewinner aus den 4 Schnellsten des Vorlaufs ermittelt.

… aber, prämiert wird nicht nur der Sieger sondern außerdem:

  • das am schönsten geschmückte Lastenrad
  • der am stilvollsten gekleidete Cargobiker
  • das außergewöhnlichste Lastenrad.

Zu den Tickets: https://rundumdiekoe.de/rennen-und-formate/ticketshop/