65 Runden. 77 km.

260 mal bremsen und beschleunigen! Geschwindigkeiten jenseits der 40 km/h sind gesetzt, der Abstand zu den Absperrgittern beträgt im Kurvenbereich gerne mal zwei Zentimeter. Packend für die Zuschauer, Nervenkitzel für die Fahrer. Bereit?

Beim BDR wird Rund um die Kö unter der Kennziffer 6.5 als nationales Rundstreckenrennen / Kriterium für Amateure geführt. Ein Start mit einer BDR-Tageslizenz ist somit möglich.